Mitgliederversammlung 2018 und Vortrag „Mirdita – eine Region zwischen Tradition und Moderne“

Donnerstag, 12. April 2018 (19 Uhr) in der Pestallozi-Bibliothek Zürich-Hardau

Flyer

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung am 12. April referierte der Ethnologe Andreas Hemming (Präsident der Deutsch-Albanischen Freundschaftsgesellschaft, Halle) über die Region Mirdita in Nordalbanien.

Flyer (PDF)
Protokoll (demnächst)
Revisionsbericht (PDF)
Jahresbericht 2017 (PDF)

Zu den Gästen durften wir Botschafter Ilir Gjoni, Beirat Martin Lerch und einige Albanieninteressiere zählen. Der Abend bot Gelegenheit, bei einem Glas albanischen Wein und Häppchen, sich unter Gleichgesinnten auszutauschen, Netzwerke zu bauen und Gespräche über Albanien zu führen.

Im Rahmen der Veranstaltung informierte unser Mitlglied Frédéric Maeder über das Kunstprojekt „Refugium 2“ seiner Tochter, ein künstliches Riff aus Betonbunkern in der Buna-Mündung in Nordalbanien.

Vorstandsmitglied Suela Jorgaqi stellte kurz die gastgebende Institution vor. Die Pestalozzi-Bibliothek Zürich bietet an diesem Standort ein interkulturelles Angebot mit Medien in zwölf Sprachen an.

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.